Hans Dieter Kern
Die Buehne meines Lebens

Fortbildung in Modulen für ein eurythmisches Leben

Die Eurythmie ist eine Bewegungskunst, mit der das körperliche, seelische und geistige Leben eines Menschen eine ungeahnte Bereicherung erfahren kann.

In acht Modulen zu je drei Einheiten in einem Zeitraum von etwas mehr als zwei Jahren wird die Eurythmie in einzelnen Themen-Schwerpunkten systematisch und umfassend dargestellt. Jede Einheit findet an einem Freitag von 10 bis 17 Uhr statt. In der ersten werden die Lerninhalte des Moduls vorgestellt, in der zweiten vertieft und in der dritten geht es um die praktische Umsetzung und Anwendung für jeden Einzelnen der Teilnehmer.

Jedes Modul kann auch für sich stehen und angewendet werden. Faszinierend ist aber zu erleben, wie sich die einzelnen Module gegenseitig ergänzen und steigern.

Hier die einzelnen Themen und Inhalte:

  • Die Bühne meines Lebens
  • Die Sprache und das eurythmische Alphabet
  • Die rhythmische und die eurythmische Welt
  • Die Musik und die Ton - Eurythmie
  • Die Eurythmie als Raumbewegungskunst
  • Die Eurythmie als Kunst und der Mensch als Kunstwerk
  • Die Tierkreis- und Planetengebärden der Eurythmie
  • Zusammenfassung und Ergänzung der Module


Flyer (PDF-Datei)->

Termine 2017:

21. April, 12. Mai und 23. Juni 2017,
jeweils Freitag: 10 bis 17 Uhr

– Modul III, –
"Erwachen im Rhythmus "


– Ein Kurs in 3 Einheiten –

Nach der Welt der Gefühle und der Welt der Sprache im ersten und zweiten Modul, eröffnet sich im dritten Modul ein Zugang zur Welt des Rhythmus. Im Alltag ist uns die Macht des Rhythmus nur wenig bewusst. Doch bei jedem Herzschlag, Atemzug und jedem Schritt, wirkt im Hintergrund der Rhythmus.

Im Gegensatz zum Takt ist der Rhythmus eine anpassungsfähige und wandelbare Kraft und je mehr man sich mit ihm beschäftigt, umso klarer wird: Er ist die Basis aller irdischen Existenz und überall in Natur und Kosmos zu finden.

In diesem Modul werden wir uns mit dem Rhythmus, seinen Grundformen und seinen Erscheinungen im Alltag, in der Musik, im Tanz und in der Eurythmie beschäftigen. Dazu werden wir an praktischen Beispielen Rhythmen erkennen und erfahren, bewusst einen ergreifend und uns, getragen von ihm, zu bewegen. Ziel ist die Entwicklung eines rhythmischen Bewusstseins und rhythmischer Fähigkeiten für Alltag und Beruf. Spätestens am Ende des Moduls wird verständlich geworden sein, warum in vielen Kulturen der Rhythmus eine so besondere, herausragende Bedeutung hatte und hat.

"Der Rhythmus ist die Architektur des Seins, die innere Dynamik, die ihm die Form gibt, ist der reine Ausdruck der Lebenskraft. Der Rhythmus ist der Schock, der die Vibration erzeugt, er ist die Kraft, die durch die Sinne hindurch uns an der Wurzel des Wesens packt. Der Rhythmus drückt sich durch die stofflichsten Mittel aus: durch Linien, Farben, Oberflächen und Formen in Architektur, Plastik oder Malerei; durch Akzente in Dichtung und Musik, durch Bewegungen im Tanz. Indem er das tut, weist er alles ins Geistige. In dem Maße, in dem sich der Rhythmus sinnlich verkörpert, erleuchtet er den Geist. " ( Leopold Senghor, afrikanischer Dichter und Staatsmann )

Flyer (PDF-Datei)->

Kosten für ein Modul: € 270.-- / einzeln € 100.--

Ort:
Rudolf Steiner Haus,
68169 Mannheim,
Zielstr. 26a
E-Mail:
info@hdkern.de